Aikido

Schriftzug Ai-Ki-Dō

Aikidō – eine junge Budo-Disziplin mit alten Wurzeln, wurde im vorigen Jahrhundert aus dem Erbe alter Samurai-Kampftechniken entwickelt, mit dem Ziel ein umfassendes dynamisches System friedfertiger Selbstbehauptung zu schaffen. 

Es ist kein Wettkampfsport und keine Streetfighter-Rezeptsammlung.

Traditioneller Iwama Stil (Dento Iwama Ryu) integriert gleichgewichtet eine breite Palette an Körper-, Waffen- und Entwaffnungstechniken und legt Wert auf präzise Techniken bei energischen, fokussierten Angriffen. 

Aikidō wendet sich an Alle, die interessiert sind an intensivem und nachhaltigem Üben.

Als Angebot zur persönlichen Entwicklung fördert und fordert es körperlich und mental gleichermaßen und bietet dabei eine wunderbare Möglichkeit sich auszutoben.

Neben dem Erlernen von Körpertechniken zur Selbstverteidigung helfen Fallschule und das Trainieren mit Bokken und Jo (Schwert, Stab) Dein Körpergefühl, Koordination und Zentrum zu entwickeln.

Trainiert wird in gemischter Gruppe: männlich/weiblich, jung/alt ab i.d.R. 16 Jahren, Anfänger/Fortgeschrittene.
Trainingskleidung: weißer Karate-/Judo- Anzug mit weißem Gürtel für alle  Schülergrade.

Probetrainings und Einstieg ins Training sind jederzeit möglich, Bokken/Jo (Holzschwert/-stab) für Schnuppergäste sind verfügbar.

Auskunft

QR-Code für diese Seite

Trainingszeiten

Wochentag Zeitraum Riege TrainerIn Ort
Dienstag 20:30–22:00 Aikido Markus Bauer Volksschule Langenlebarn
Freitag 19:00–21:00 Aikido Markus Bauer Hallenbad Tulln

Berichte

Aikido: Erweitertes Trainingsangebot ab September

NEU – Traditionelles Iwama Aikido wird jetzt an zwei Abenden in der Woche angeboten:
Dienstag 20:30 in der Turnhalle der VS Langenlebarn
Freitag 19:00 im Gymnastiksaal des DonauSplash Tulln

Kostenloses Probetraining und Einstieg sind jederzeit möglich.